Edler Tropfen: Dieses Wein-Startup krallt sich 25 Millionen Dollar [Startup-News]

t3n.de

25 Millionen für die App von Vivino

Edle Tropfen liegen im Trend: Die US-amerikanische Wein-App Vivino hat sich ein Investment in Höhe von 25 Millionen US-Dollar gesichert. Angeführt wird die inzwischen zweite Anschlussfinanzierung von SCP Neptune International, dem Beteiligungsarm vom CEO des Luxusgüter-Riesen Moët Hennessys.

Vivino bietet eine gleichnamige Scanner-App speziell für Weine an. Nutzer fotografieren einfach das Etikett der Weinflasche und erhalten nach einer Datenbank-Suche automatisch Informationen zu Qualität, Herkunft, Ranking und sogar das passende Essen zum Tropfen.

Read More

 

Comments are closed.