Mastercard bringt „Pay By Selfie“

internetworld.de

Mastercard experimentiert schon seit einigen Monaten mit einem neuen Payment-Verfahren, das sich den Selfie-Trend zunutze macht: Stationäre Kunden und Online-Shopper können mithilfe von Gesichtsaufnahmen Einkäufe bezahlen. Nun ist die Testphase offenbar abgeschlossen, berichtet e-commercefacts.com. Mastercard möchte „Pay By Selfie“ an den Start bringen.

Zunächst soll das neue Bezahlverfahren, das sich offiziell „MasterCard Identity Check“ nennt, Mitte des laufenden Jahres in den USA ausgerollt werden. Im nächsten Jahr soll es dann weltweit an den Start gehen.

Read More

Comments are closed.