LBS – Pilotprojekt: Karlsruhe-Durlach wird zum digitalen Vorzeigeort

Karlsruhe-Durlach wird zum digitalen Vorzeigeort

Die Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft startet gemeinsam mit der Stadt Durlach und der Hochschule der Medien in Kürze ein für Deutschland bisher einzigartiges Projekt: Im Rahmen des verkaufsoffenen Wochenendes (23./24. April 2016) wird der Ort Durlach zur digitalen Spielfläche für lokale Händler. Getestet wird das Potenzial von Location-based Services (LBS) für den Einzelhandel. Im Rahmen des Projektes wird eine große Anzahl an Geschäften in Durlach mit so genannten „Bitplaces“ ausgestattet.

Dieses kurze Video erklärt, wie Bitplaces funktionieren:

Location-based Services

Mit Location-based Services sind standortbezogene Dienste gemeint. Smartphone-Nutzern können unter Einsatz dieser Technologie Informationen oder Dienste angeboten werden, die von ihrem Standort abhängig sind. Beim Location-based Marketing kann unter Berücksichtigung des Standortes personalisierte Werbung bereitgestellt werden. Navigations-Apps nutzen diese Funktion schon länger. Durch das im Smartphone integrierte GPS kann der Standort einer Person präzise bestimmt werden.

Über die Aktivierung der Bitplaces haben Nutzer der App von Gelbe Seiten die Möglichkeit, am kommenden Wochenende attraktive Angebote und Aktionen sämtlicher Geschäfte im Umkreis von Durlach direkt als Push-Nachricht auf das Smartphone zu erhalten. Die Push-Nachricht empfangen sie nur dann, wenn eine bestimmte Zone (Geofence) rund um das jeweilige Geschäft betreten wird.

Einkaufsstraße Karlsruhe-Durlach

Dass Location Based Services eine entscheidende Rolle in der Zukunft des Mobile Marketings spielen werden, unterstützt auch Stephan Theiß, Geschäftsführer der Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft:

„Location-based Services ist ein Dienst, der eine Brücke von der digitalen in die reale Welt bildet. Als Partnerunternehmen in der digitalen und analogen Kundengewinnung passt das sehr gut zu uns.“

Die Vorteile von LBS für den Einzelhandel

Da es sich um ein Pilotprojekt handelt, können die Unternehmen kostenfrei an der Aktion teilnehmen. Für die Einzelhändler in Durlach bietet das Testen dieser Technologie vor allem die Möglichkeit, Laufkundschaft auf sich aufmerksam zu machen.

Die Kunden erhalten die Push-Nachricht auf ihr Smartphone genau dann, wenn sie sich in der Nähe eines Geschäftes befinden. Durch besondere Angebote und Aktionen werden potenzielle Kunden, die ansonsten vielleicht vorbeilaufen würden, motiviert, ein Geschäft zu betreten. Die Chance Neukunden zu gewinnen ist sehr hoch. Zusätzlich wird den Kunden eine besondere Ansprache geboten, die sie in dieser Form noch nicht kennen. Einkaufen als Erlebnis steht im Mittelpunkt der Technologie:

„Location-based Advertising wird viel zu technisch diskutiert, dabei geht es mehr um echte Einkaufserlebnisse in der Innenstadt

betont Jürgen Seitz, Professor für Marketing, Medien und Digitale Wirtschaft an der Hochschule der Medien in Stuttgart.

Die Einzelhändler haben zudem die Möglichkeit, ihre Angebote flexibel zu gestalten und auf ihre Zielgruppe anzupassen. Von Text- und Bildnachrichten über Coupons und QR-Codes mit Link zur eigenen Website ist alles möglich. Es bestehen also die verschiedensten Möglichkeiten, die Kunden anzusprechen. Zusätzlich kann festgelegt werden, ob die Push-Nachricht beim Betreten oder Verlassen des Geschäftes, sowie nach einer bestimmten Zeit angezeigt werden soll.

Vorteile für Nutzer der App von Gelbe Seiten

Auch für die Bewohner und Besucher Durlachs lohnt sich die Aktion. Sie werden nicht nur auf Angebote und Vergünstigungen der Geschäfte hingewiesen, sondern sie beteiligen sich gleichzeitig aktiv an einem sozialen Projekt. Jeder Download der App von Gelbe Seiten unterstützt den Verein Durlacher Selbst e. V., der sich um hilfsbedürftige Menschen in der Region kümmert. Die Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft wird 2000 € an diesen Verein spenden, bei 1000 heruntergeladenen Apps wird die Spende auf 5000 € erhöht.

Infos zum Download der App und wie an der Aktion teilgenommen werden kann befinden sich hier: https://digitales-durlach.de/download/

 

Quellen:

https://digitales-durlach.de/

http://www.lead-digital.de/aktuell/mobile/gelbe_seiten_plant_mobile_schub_fuer_einzelhandel_in_karlsruhe