Lieferando bleibt hungrig

Jörg Gerbig im Gespräch mit Laura Terberl.
Jörg Gerbig im Gespräch mit Laura Terberl.

Jörg Gerbig, CEO von Lieferando, hat mit uns auf der Online Marketing Rockstars Konferenz in Hamburg über die Herausforderungen eines Lieferdienstvermittlers gesprochen.

von Kathrin Koch

Essen bequem und schnell online bestellen – auf den ersten Blick ein einfaches, erfolgversprechendes Geschäftsmodell. Aber ganz so einfach ist es dann doch nicht, denn der deutsche Markt ist hart umkämpft: Neben Lieferando buhlen auch andere Lieferdienstvermittler – wie pizza.de und Lieferheld um die hungrige Kundschaft.

Indes erfährt der Markt eine zunehmende Konsolidierung. Vergangenes Jahr wurde der 2009 gegründete Berliner Bestelldienst Lieferando von dem niederländischen Wettbewerber Takeaway.com übernommen, der hierzulande auch Lieferservice.de betreibt. Nicht viel später übernahm Delivery Hero, in Deutschland unter dem Namen Lieferheld bekannt, den als Marktführer gehandelten Lieferdienstvermittler pizza.de.

Jitse Groen, Gründer von Takeaway.com, benennt sein Ziel in einem Interview mit der Berliner Zeitung klar und deutlich: „Wir wachsen derzeit wie verrückt und werden nicht aufgeben, bis wir die Nummer eins sind.“ Lieferando-CEO Jörg Gerbig setzt dabei auf Branding und Differenzierung: „Jetzt gehen wir mehr und mehr auch in Außenwerbung und TV“, erfahren wir von ihm. Man lege den Fokus darauf, der Marke eine Identität zu geben. Vom Wettbewerb differenziere man sich bei Lieferando beispielsweise auch durch virtuelle Stempelkarten und Rabattaktionen.

Es scheint, als fließe einiges an Geld in der Branche, um Neukunden zu gewinnen und zu loyalen Kunden zu machen, die auch in Zukunft ihrem Lieferdienstvermittler treu bleiben. Spannend bleibt, wer am Ende das Rennen machen wird. Trotz des kompetitiven Wettbewerbsumfelds und des starken Wachstums bleibt man bei Lieferando dem Start-Up-Gefühl treu. „Der Spirit ist noch da“, verrät uns Lieferando-Gründer Gerbig, „Es macht mir viel Spaß, die Herausforderung anzunehmen und in der Firma weiter zu arbeiten.“

Appetit auf mehr? Jetzt das komplette Video-Interview mit Jörg Gerbig anschauen:

Quellen: 

http://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft/interview-mit-lieferando-chef–je-mehr-regen–umso-besser-,10808230,30118062.html

http://www.deutsche-startups.de/2012/01/30/lieferdienst-start-ups-rocket-internet/